Fachkraft für Logopädie (w/m/d)
     

    Zur Verstärkung der interdisziplinären Frühförderung an den Standorten in Aachen suchen wir zum 01.10.2021 oder später eine Fachkraft für Logopädie (w/m/d) mit 39 Wochenstunden, zunächst befristet für 24 Monate. Die Stelle wird aufgrund der steigenden Kinderzahlen neu eingerichtet.

    Ihre Aufgaben

    • Fachspezifische Befunderhebung
    • Einschätzung der kindlichen Entwicklung und der individuellen Möglichkeiten des Kindes.
    • Entwicklung von Teilhabezielen gemäß ICF-CY in Zusammenarbeit mit Eltern und Kind und dem interdisziplinären Team.
    • Planung, Organisation und Durchführung der logopädischen Behandlung gemäß der vereinbarten Teilhabeziele.
    • Logopädische Förderung der Kinder in Gruppen- und Einzelbehandlungen
    • Dokumentation des Therapieverlaufs
    • fachbezogene Beratung der Bezugspersonen, vor allem in Bezug auf:
    o Anleitung und Beratung der Eltern in der Mund-, Ess- und Trinktherapie,
    o kommunikationsunterstützender Therapie
    o Beratung bei zweisprachiger Erziehung unter Berücksichtigung des kulturellen und familiären Umfeldes
    o Beratung zur Gestaltung sprach- und kommunikationsfördernden Bedingungen im Alltag.
    • Zusammenarbeit und Abstimmung mit den pädagogischen Fachkräften der Kooperations-KiTas und Fachspezifische Beratung
    • Pflege des logopädischen Materials und Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Ersatz- und Neuanschaffungen
    • Teilnahme an und Mitwirkung bei Team- und Fallbesprechungen sowie Beratungen und Supervision
    • Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Angebote und der Qualitätsentwicklung der Einrichtung
    • Teilnahme an Fortbildungs-Veranstaltungen
    • Mitarbeit bei Veranstaltungen der Einrichtung und des Trägers

       
    Ihr Profil:

    • Logopäd*in, staatlich geprüft oder B.A., Sprachtherapeutin B.A
    • Entwicklungspsychologische Kenntnisse über die Entwicklung von Kindern im Alter von 0 bis 7 Jahren sowie zusätzlich Kenntnisse in UK, Mund- und Esstherapie, Castillo Morales Konzept sind gewünscht.
    • Identifikation mit der UN-Behinderten und -Kinderrechtskonvention

       

    Unsere Arbeitsweise

    • Respektvolles, tolerantes Arbeitsklima
    • Begleitung der Teams durch interne und externe Beratung
    • Bedarfsorientierte Supervision in Groß- und Kleinteams
    • Mitarbeitende mit unterschiedlichen Professionen unterstützen die Entwicklungsprozesse der Kinder

       

    Ihre Vorteile

    • Bezahlung in Anlehnung an TVÖD-VKA EG 8
    • Freiwillige Jahressonderzahlung
    • Zusätzliche Altersversorge durch arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente (Zusatzversorgung)
    • Arbeitsmedizinische Beratung und Begleitung
    • Finanzielle Arbeitgeberbeteiligung an anerkannten Sportmaßnahmen oder Rehakursen
    • Kostenfreie Inhouse-Schulungen und Arbeitgeberbeteiligung an Fortbildungen

       
    Klingt interessant?

    Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung als PDF-Dokument zu.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

     

    ** Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung spielen für uns keine Rolle – bei uns zählen nur Sie und Ihre Fähigkeiten.

    Lebenshilfe Aachen e.V.
    Adenauerallee 38
    52066 Aachen
    Tel. 02 41 / 4 13 44 54 -0

    Diese Website ist in "Einfacher Sprache" verfasst. Damit der Text leichter zu lesen ist, schreiben wir nur von Männern. Frauen sind natürlich auch gemeint. Ein Beispiel: Der Vorsitzende meint genauso die Vorsitzende. Mehr zu Einfache Sprache.
    Impressum · Datenschutz

    © 2019 Lebenshilfe Aachen e.V.

    Suche off-canvas